Controlling

 

Ziel:

 

Die erfolgreiche Formulierung und Umsetzung unternehmerischer Entscheidungen basiert auf einer Vielzahl quantitativer und qualitativer Informationen. Die Beschaffung und entscheidungs-unterstützende Analyse derartiger Informationen ist Aufgabe des Controllings. Ziel des Kurses ist die Vermittlung eines grundlegenden Verständnisses für die Funktionen und Instrumente des Controllings. Der Fokus liegt dabei auf Methoden und Instrumenten, denen eine besondere Bedeutung in der Praxis beizumessen ist. Die Kursteilnehmer können nach Abschluss des Kurses Informationen, die durch das Controlling bereitgestellt werden, selbstständig interpretieren und mittels der erworbenen Methodenkenntnisse eigenständige betriebswirtschaftliche Analysen durchführen.

 

 

Inhalt:

 

Ausgehend von den Zielen und Aufgaben des Controllings werden Instrumente und Methoden beschrieben, die zur Planung, Steuerung und Kontrolle unternehmerischer Entscheidungen eingesetzt werden und denen branchenspezifisch, in der Unternehmenspraxis, eine besondere Bedeutung zukommt. Die vermittelten theoretischen Grundlagen werden anhand praxisorientierter Beispiele und Fallstudien weitergehend diskutiert und vertieft.

 

 

Schwerpunkte des Kurses sind:

 

- Zie1le, Aufgaben und Instrumente des Controllings

 

- Kalkulation von Kosten und Preisen

 

- Kostenkontrolle und Kostenmanagement

 

- Bewertung von Investitionen

 

- Strategische und wertorientierte Unternehmenssteuerung

 

 

Zielgruppe:

 

Fach- und Führungskräfte sowie Projektleiter ohne bzw. mit geringen betriebswirtschaftlichen Vorkenntnissen, die einen kompakten Einstieg in das Controlling suchen.

 

 

Vorkenntnisse:

 

Spezielle Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.